Chaos GmbH

Jugendgruppe 2003

von Frank Ziegler

Inhalt:

Die Firma „Toilett-Werbe-GmbH“, die nach Meinung des Betriebsprüfers ein „Saftladen mit Rationalisierungsbedarf“ ist, ist Schauplatz der Aufführung. Ein erster Schritt soll die Installation einer EDV-Anlage sein. Nun bangen alle um ihren Arbeitsplatz: Die Schreibkraft, die am liebsten Käsekuchen verteilt und vor allem die Chefsekretärin, die ihre Arbeitszeit zu spirituellen Sitzungen nutzt.

Da erscheint Trudi Megabyte, eine ausgeflippte Computerfachfrau. Zwischen ihr und dem oberfaulen Hausmeister entwickelt sich eine Romanze, die für keinen in der Firma ohne Folgen bleibt.

Auf der Bühne:

Marco Hendricks spielt Pii. Wii. Smith, Oberchef aus USA
Nina Geier spielt Uschi Schneider, Azubi
Mona Jansen spielt Gisela Herdamit, Chefsekretärin
Britta Koch spielt Antje van Ültje, Schreibkraft
Alina Koch spielt Trudi Megabyte, Computerfachfrau
Dominik Peters spielt Willi Saft, Betriebsprüfer
Patrick Swaton spielt Dr. Herbert Schönbrot, Chef
Thomas Nadine spielt Helmut Malewski, Hausmeister

Nach den Aufführungen:

Das Publikum war begeistert von der flotten Inszenierung, obwohl einige Plätze aufgrund der lauen Sommerabende frei geblieben waren. Einen ganz besonderen Grund zur Freunde hatten ebenfalls die Bewohner des Helena-Stollenwerk-Hauses in Simmerath, die die Aufführung am 25.7. besuchten. Die Leiterin des Helena-Stollenwerk-Hauses, Frau Margit Beissel-Maschke, konnte eine ansehnliche Spende entgegennehmen. 50 Cent von jedem Eintritt hatten die Jugendlichen gespendet.

 

Video: Chaos GmbH, 2003 [6414912 Byte]